2010 - 2018

 

2010

  • Aufstieg der Kegelherrenmannschaft in die Bezirksliga B-Süd.
  • Die Handballabteilung feiert 10jähriges Jubiläum.

2011

  • Den Herren 55 der Tennisabteilung gelingt der Sprung in die Landesliga.
  • Sowohl die 1. Damen- als auch die 1. Herrenmannschaft fallen der Strukturreform des Kegelverbandes (Reduzierung aller Spielklassen von 12 auf 10 Mannschaften)  zum Opfer. Die Damen spielen in der nächsten Saison in der Bezirksliga A-Süd, die Herren in der Kreisklasse.

2012

  • Die zweite Kegelmannschaft schafft den Aufstieg in die Kreisklasse. Damit sind in der nächsten Saison zwei Mannschaften in der höchsten Spielklasse auf Kreisebene vertreten.
  • Die DJK Abenberg ist vom 29. Juni bis 01. Juli Gastgeber des Ländervergleichskampfes im Sportkegeln zwischen der deutschen DJK-Auswahl und der Sportunion Österreich.
  • Die A-Juniorinnen der Spielgemeinschaft Schwabach/Roth/Abenberg qualifizieren sich für die Handball-Landesliga Nord.    
  • Ab dem 02.10. bereichert ZUMBA Fitness das Sportangebot der DJK Abenberg.
  • Zum 26.10. hat die DJK Abenberg 1.057 Mitglieder

2013

  • Seit April erweitert die Dance Company die Angebotsvielfalt unseres Vereins.
  • Die vierte Kegelmannschaft (Herren) verlässt die B-Klasse in Richtung A-Klasse. Damit spielen in der nächsten Saison jeweils zwei Mannschaften in der Kreis- bzw. in der A-Klasse.    
  • Im November begrüßen wir die neu gegründete Badmintonabteilung.

2014

  • Mit dem Aufstieg der dritten Kegelmannschaft (Herren) sind in der nächsten Saison drei Mannschaften in der höchsten Spielklasse auf Kreisebene (Kreisklasse) vertreten.
  • Die U 14 (B-Jugend) der Sportkegler/innen wird Meister der Bezirksliga Süd sowie zum dritten Mal in Folge Bezirkspokalsieger.
  • Die B-Jugend-Fussballer der JFG Rezattal, in der auch die DJK Abenberg integriert ist, wird Meister der Kreisliga Neumarkt/Jura und steigt in die Bezirksoberliga Mittelfranken auf.
  • Den A-Junioren/innen der Kegelabteilung gelingt die Meisterschaft in der A-Junioren Bezirksliga Süd.
  • Sowohl die 1. Damenmanschaft (wie im Vorjahr) als auch die 1. Herrenmannschaft der Sportkegler/innen werden jeweils Vizemeister in der Bezirksliga A-Süd (Damen) bzw. Kreisklasse (Herren). Beide Mannschaften verpassen somit nur knapp den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse.
  • Die Abteilung Damengymnastik feiert ihr 40jähriges Jubiläum.

2015

  • Die B-Jugend-Fussballer der JFG Rezattal, in der auch die DJK Abenberg integriert ist, wird nach dem letztjährigen Aufstieg in die BOL Mittelfranken zum "Team of the Year" des Landkreises Roth gewählt.
  • Die 2. Herrenmannschaft der Sportkegler wird Vizemeister der Kreisklasse und verpasst damit wie im Vorjahr die 1. Herrenmannschaft nur knapp den Aufstieg in die Bezirksliga B-Süd.  

2016

  • Die vor zwei Jahren gegründene "Dance Company" wird Anfang des Jahres wieder aufgelöst.
  • Als Nachfolger der Showtanzgruppe wird "Hip Hop" gegründet und erfreut sich bester Beliebtheit. Den Unterricht leiten professionelle Tanzlehrer der Tanzschule Bogner.
  • Die 1. Damenmannschaft der Sportkeglerinnen wird souverän Meister der Bezirksliga A-Süd Mittelfranken (32:0) Punkte. Sie spielt in der nächsten Saison in der Bezirksoberliga.
  • Völlig unerwartet gelingt der zweiten Kegelmannschaft der Aufstieg in die Bezirksliga B-Süd. Schützenhilfe kommt von der eigenen ersten beziehungweise dritten Mannschaft. Beide gewinnen ihre Heimspiele gegen die auswärtigen Topfavoriten SC 04 Schwabach (erste Mannschaft) beziehungsweise Gunzenhausen (dritte Mannschaft) Die zweite Mannschaft wird in einem spannenden Saisonfinale mit 29:7 Punkten und damit zwei Punkte vor dem SC 04 Schwabach Meister der Kreisklasse.

2017

  • Die 1. Damenmannschaft der Kegelabteilung muss die Bezirksoberliga nach nur einem Jahr wieder verlassen und spielt in der neuen Saison in der Kreisliga Süd (ehemals Bezirksliga A-Süd).
  • Die Abteilung Tennis wird 40 Jahre jung.
  • Die Tennis Herren 40 werden Kreismeister und spielen in der nächsten Saison in der Bezirksklasse.
  • Die Tennis Herren 55 erringen die Bezirksmeisterschaft und belohnen sich mit dem Aufstieg in die Landesliga.

2018

  • Die 1. Kegelherrenmannschaft wird Meister der Bezirksliga B-Süd. Bedingt durch die Strukturreform (Regionalliga wird aufgelöst), spielen die Burgstädter in der Saison 2018/19 in der zweigeteilten Bezirksliga.
  • Die 2. Herrenmannschaft ist als Vizemeister der Kreisklasse in die neu geschaffene Kreisliga Ost (frühere Bezirksliga A und Bezirksliga B) aufgestiegen.
  • Die Herren 60 der Tennisabteilung spielen in der Sommersaison in der Bayernliga.

 

Verfasser:
Gerhard Hörauf